Branchenspiegel des Schweizer Autogewerbes, 21. Ausgabe 2015

Der Branchenspiegel enthält die wichtigsten finanzwirtschaftlichen Kennzahlen von autogewerblichen Gesellschaften, die praktisch alle auf dem Markt angebotenen Marken vertreten.

Branchenspiegel des Schweizer Autogewerbes, 21. Ausgabe 2015

Weiterhin angespannte Ertragslage in der Autobranche

Die wichtigsten Kennzahlen aus dem Berichtsjahr 2014 weisen im Vergleich zum Vorjahr eine negative Tendenz auf.

Durch gesunkenen Bruttogewinn im Bereich Neuwagen, als Folge davon ebenfalls gesunkenen Deckungsbeitrag II im Wagenhandel, tieferen SAF Faktor (Kostendeckung der gesamten Gemeinkosten durch den Bereich Aftersale) kam der Cashflow unter Druck und erreicht mit 1.5% einen um 0.2% tieferen Wert als im Vorjahr.

Der Branchenspiegel ermittelt Durchschnittsergebnisse und Durchschnittskennzahlen in drei Betriebsgrössen (kleinere, mittlere und grössere Betriebe). Die einzelnen Ergebnisse sind markenabhängig sehr unterschiedlich. Man kann von Markenkonjunktur sprechen.

Publiziert werden rund 30 wichtige Kennzahlen, jede gerechnet nach drei Betriebsgrössen plus Durchschnitt Schweiz. Der autogewerbliche Unternehmer erhält ein umfassendes Bild über die Situation in der Branche und kann sich damit vergleichen und orientieren.

Mit nachfolgendem Link gelangen Sie zur online Bestellung. Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre.